Leben in der Gemeinde

Wir betrachten den sonntäglichen Gottesdienst wie ein wöchentliches “Familientreffen”, bei dem wir uns freuen, Gott und einander zu begegnen. Hier drücken wir unsere Dankbarkeit dafür aus, das Leben als Kinder Gottes miteinander teilen und feiern zu dürfen.
Dort können wir Zuspruch, Gebetsunterstützung und Austausch, ein Geben und Nehmen, auch in weniger feiernswerten Bereichen unseres Lebens, erfahren.

Anstelle einer festen „Liturgie“ haben wir in unseren Gottesdiensten verschiedene „Elemente“ (Ausdrucksmöglichkeiten), die wir nach Bedarf einsetzen:
Lobpreis (in Liedern und freiem Gebet), Anbetung (wobei Anbetung in verschiedenen Gebetshaltungen ausgedrückt werden kann), Erlebnisbericht („wer hat was mit Gott erlebt?“), Mitteilen von prophetischen Worten und Eindrücken, Verkündigung (Predigt, Predigtgespräch und Bibelauslegung), Kollekte, Gebet und Fürbitte (für konkrete Anliegen oder auch für einzelne), Abendmahl.
Während des Gottesdienstes wird ein gesondertes Programm für die Kinder angeboten.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es fast immer die Möglichkeit in unserer Cafeteria bei Kaffee oder Tee mit Anderen ins Gespräch zu kommen.

Besondere Veranstaltungen (Brunch-, Event-, Tauf-, sonstige spezielle Gottesdienste, Gemeindefreizeit, Gemeinde-Gebetsabende, Seminare, ...) sind Möglichkeiten, miteinander zu feiern, seiner Freude Ausdruck zu geben, zu wachsen und zu lernen, aber auch zu dienen und sich einzubringen, und dadurch insgesamt die Beziehungen zu vertiefen und zu intensivieren.

In unseren Gottesdiensten ist es uns ein Anliegen, authentisch zu sein, Qualität zu schaffen und zu genießen, ohne Perfektion nachzujagen.

Wir wollen als Familie offen sein für Menschen, die von außen kommen und sich für uns interessieren und für das, was wir miteinander teilen. Wir laden andere ein, sich bei uns umzuschauen, dabei zu sein, uns ihr Feedback oder auch konstruktive Kritik zu geben, und, wenn sie das wollen, Teil von uns zu werden.

Wir sind gemeinsam auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel sind und begleiten einander